Logo BAG MUSIK 800

Logo PHNOE 2016

BMBWF Logo srgb01

2016 11 25 │ Musik-NMS Gumpoldskirchen im Finale der Großen Chance der Chöre

Es war im Mai als die Musikmittelschule Gumpoldskirchen mit ihrem Musiklehrer Günther Mohaupt auf die tollkühne Idee kam, man könnte doch eigentlich mit dem Orchester und dem Chor der Schule bei der großen Chance der Chöre teilnehmen. Da gerade das 25- jährige Jubiläum geprobt wurde, gab es genug Material. Die SchülerInnen waren von der Idee begeistert und so wurde ein Probenmitschnitt zum Casting geschickt. Wir bekamen sehr schnell die Zusage.
Dass die Kinder selber singen und im Orchester spielen und dass die Arrangements von Günther Mohaupt speziell für die Schule angefertigt werden, kam besonders gut an. Vom ORF kam der Wunsch, ein Stück aus “Tanz der Vampire” aufzuführen. Zwei Wochen lang wurde intensiv Gesang, Choreographie und Orchester geprobt, bis die Kinder endlich in den ORF zum Viertelfinale fahren durften. Dort staunte man nicht schlecht, als die Menschenschlange, bestehend aus 39 OrchestermusikerInnen und 99 SängerInnen, nicht und nicht aufhören wollte. Wir wiederum staunten ebenso, als wir sahen, dass die Bühne für unsere Gruppe viel zu klein war.
Darum nahm die Menschenmasse auf, vor und neben der Bühne Aufstellung.

2016 09 Gumpoldskirchen IMG 4800



Das Ziel war, das Jubiläumsschuljahr mit einem großartigen Auftritt im Fernsehen zu krönen, im optimalen Fall 4 Plus zu bekommen, von der Jury gelobt zu werden und dann..... in allen Ehren nicht weiterzukommen, denn schon im Vorfeld wurden wir darauf aufmerksam gemacht, dass in den Liveshows unsere Gruppe schwer auf die Bühne zu bringen sein würden. Außerdem verlassen die 4. KlasslerInnen die Schule und können eigentlich nicht mehr mitmachen.
Der Auftritt kam bei der Jury aber derart gut an, vor allem das live spielende Orchester, dass sie neben viel Lob die Musik-NMS Gumpoldskirchen tatsächlich ins Halbfinale schickten.
Nun war guter Rat teuer, denn das Platzproblem war ja noch immer nicht gelöst. Man kam zu der Einigung, dass das Orchester in der Yamaha Hall aufgenommen und unser Mozartmedley, bestehend aus Requiem, Musical “Mozart” und “Rock me Amadeus” mit nunmehr 88 Personen (quasi als “Kammerensemble”) auf der Bühne live performt und gesungen werden soll.
Dass auch dieser Beitrag so umjubelt wurde, dass uns das Publikum sogar ins Finale wählte, war für alle Beteiligten (SchülerInnen wie LehrerInnen) unglaublich und spiegelte sich in tosendem Jubel wider. Die in stundenlanger Arbeit engagierter Eltern und Großeltern hergestellten Kostüme und Requisiten trugen auch noch maßgeblich zum Erfolg bei.
Da wir damit nicht wirklich gerechnet hatten, da die Konkurrenz enorm stark war, musste eine weitere Schulwoche komplett umorganisiert werden: Ausnahmezustand in Gumpoldskirchen!
So kam es, dass die Musik-NMS Gumpoldskirchen tatsächlich am 25. November unter den letzten 8 von 124 Chören im Finale auf der Bühne stand und sich ein wunderschönes Chorfest mit und gegen die Gumpoldskirchner Spatzen lieferte. Diese Battle ging zwar verloren, aber wer im Finale steht, ist auf alle Fälle ein Sieger. Den letzten Finalbeitrag kann man auf der ORF- Seite und auf You tube (so wie alle anderen nachhören und schauen (www.facebook.com/mmsgumpi).
Die Schule und ihr Direktor Ernst Pokorny sind unglaublich stolz darauf, was die jungen KünstlerInnen hier als Pflichtschule (schon im Halbfinale die einzige) hier auf die Beine gestellt haben.
Auch auf der Weihnachts- CD der “Großen Chance der Chöre” ist der Chor und das Orchester der Musik-NMS Gumpoldskirchen zu hören.

Das Team der Musik-NMS Gumpoldskirchen
ZSK    |    BAG-BILD    |    BAG-TIS    |    BAG-WERKEN